earth-marsDie Mars Society schreibt einen Wettbewerb aus unter der Bezeichnung „GEMINI Mars Mission“, der für alle Universitäten und Studenten offen ist und zum Ziel hat, bis spätestens 2024 2 Astronauten am Mars vorbei und zurück zur Erde zu schicken (eine sogenannte „Mars Flyby Mission“). Der Missionstitel „GEMINI“ wurde wegen der zweiköpfigen Mannschaft und des ersten Vorbeiflugs am Mond 1968 mit der von GEMINI abgeleiteten Apollokapsel gewählt.

Eine Flyby Mission erfordert weniger Zeit und Kosten als eine Landemission, erfordert eine geringere Startkapazität und erlaubt daher die Verwendung von Raketen, wie sie zum Beispiel die NASA unter der Bezeichnung „Space Launch System“ (https://www.nasa.gov/exploration/systems/sls/index.html) zur Zeit entwickelt.

Hier die Ausschreibungsbedingungen. Eine Anmeldung (letter of intent) muss bis Ende Januar 2016 eingegangen sein.

Bereits Anfang 2014 veranstaltete die Mars Society den internationalen Wettbewerb „Inspiration Mars“ für den Entwurf einer bemannten Mission mit Vorbeiflug am Mars. Die Ausschreibung richtete sich ebenfalls ausschließlich an Universitäten und Studenten. Nachzulesen ist das in unseren Artikeln

“Inspiration Mars” Vorschlag der Uni Stuttgart schafft es ins Finale der weltweiten Ausschreibung!

und

Studentische Gruppe Mars18 nimmt offiziell an Inspiration Mars Student Design Competition der internationalen Mars Society teil

Dabei kam ein Team der Uni Stuttgart sogar in die Endausscheidung und unter die 10 besten in der ganzen Welt.

In der damaligen Ausschreibung war eine Flugbahn vorgegeben, die aufgrund der erforderlichen Startkapazität die Entwicklung neuer Technologien erforderte, was diesmal nicht der Fall ist.