ganovex11_gDie zum Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gehörende Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ( veranstaltet seit mehreren Jahren unter der Bezeichnung GANOVEX (German Antarctic North Victoria Land Expedition) Forschungsmissionen in die Antarktis. Zur Zeit wird die Mission Ganovex 11  durchgeführt.

Die Ganovex 11  Mission hat diesmal einen besonderen Marsbezug wegen der marsähnlichen geologische Strukturen, Lebensformen und klimatischen Bedingungen, wie sie in diesem Teil der Antarktis vorgefunden werden. Solchen marsanalogen Untersuchungen haben sich besonders die Wissenschaftler des DLR verschrieben, die hierüber in regelmäßigen Blog-Beiträgen unter der Bezeichnung „Space Blogs“ berichten, die deshalb von besonderem Interesse für am Mars Interessierte sind. Hier der aktuellste Blog.

stimmungsvoller Blick mit einem Teil des Zeltlagers der Expedition (Bild: DLR)

stimmungsvoller Blick mit einem Teil des Zeltlagers der Expedition (Bild: DLR)

Bei der Mission liegt der Schwerpunkt auf der Suche nach geologischen und biologischen Analogien zwischen Erde und Mars, zum Beispiel Gesteins-Strukturen und durch Strömung von Wasser erzeugte Rinnen, wie man sie auch auf dem Mars vorfindet, aber auch das Vorkommen biologischen Lebens unter den extremen marsähnlichen Bedingungen in der Antarktis.

An der Mission Ganovex 11 beteiligen sich neben dem DLR Wissenschaftler der Universitäten Bremen, Berlin, Genua und Melbourne, des Naturhistorischen Museums Stockholm sowie eine Ärztin. Die beteiligten Wissenschaftler decken Disziplinen von der Geophysik, Strukturgeologie, Thermochronologie, Geochemie, Sedimentologie bis hin zur Geomikrobiologie ab.