Öffentlichkeitsarbeit:

Organisation von wissenschaftlich/technischen Konferenzen

Die MSD beteiligte sich von Beginn an mit Mitarbeit und Ausrichtung an Konferenzen und Tagungen wie der jährlichen European Mars Society Convention, die die MSD bisher schon zweimal ausgerichtet hat, 2003 in Bremen und 2012 in München. Die Teilnahme an diesen Tagungen steht allen an der Raumfahrt Interessierten und bietet eine Plattform zur Herstellung und Pflege der Verbindungen zwischen Öffentlichkeit und Fachwelt.

Teilnahme an Ausstellungen

Die MSD beteiligt sich an Ausstellungen, zum Beispiel der Wanderausstellung Mars:Vision und Mission, die von 2012 bis 2015 in zahlreichen deutschen Einkaufszentren stattfindet, mit Beiträgen zu ihrem Projekt ARCHIMEDES.

Medienarbeit

Die MSD arbeitet mit Beiträgen in der Raumfahrtzeitschrift Raumfahrt Concret mit mit Artikeln zur Marsforschung und allgemeinen Raumfahrtthemen. Daneben gab es Veröffentlichungen in Fachzeitschriften. Über das Projekt ARCHIMEDES wurde von Dr. Hannes Griebel eine Doktorarbeit verfasst und veröffentlicht [Reference: Dr. Hannes Griebel: „Reaching High Altitudes on Mars With An Inflatable Hypersonic Drag Ballute (Ballute)“, ISBN 978-3-8348-9911-8]. Immer wieder konnte die MSD Interviewpartner für Fernsehaufnahmen und Rundfunkinterviews stellen. Die Rolle der Mars Society Deutschland e.V. als verlässlicher Gesprächspartner und Informant der Medien soll gefestigt und ausgebaut werden. Ein eigenes Profil im Bereich der Fachartikel sowie der allgemeinverständlichen Artikel soll herausgebildet werden im Rahmen der übrigen Aktivitäten. Die Mars Society Deutschland e. V. soll das Kompetenzzentrum für Presseinformationen werden. Die Medienarbeit nimmt einen hohen Stellenwert ein.

Die Verbreitung von Raumfahrtwissen in der Öffentlichkeit

Schulprojekte

  • Erreichen von Schülern und Lehrern in allen Schulformen durch:
    • Unterrichtung von Schulklassen im Rahmen von Projektwochen
    • Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien
  • Veröffentlichungen für Nichtfachpersonal
  • Erreichen einer breiten Öffentlichkeit durch einfache aber exakte Beschreibungen Raumfahrttechnischer Technologien und Wissenschaften.
  • Vorträge

Internetauftritt

Der Internetauftritt der MSD umfasst:

  • Informationen zum Planeten Mars
  • Eine detaillierte Darstellung des ARCHIMEDES Projekts und seiner Hintergründe
  • Darstellung weiterer Projekte und Vorhaben der MSD
  • Verbindung zu anderen Mars Society Organisationen und zur Kontaktaufnahme.
  • Informationsplattform zum Planeten Mars und dessen Erforschung. Hier findet man News und Informationen über interessante Projekte und Neuigkeiten aus der Raumfahrt, mit Diskussionsmöglichkeit für Besucher der MSD Website
  • Hinweise auf interessante Links und Fachartikel.

Newsletter

In unregelmäßigen Abständen bringt die MSD einen Newsletter heraus. Hier finden sich Informationen zu Vereinsinterna, Artikel zu den MSD Aktivitäten und Neuigkeiten zum Roten Planeten und allgemeinen Raumfahrtthemen. Der Newsletter kann auf der MSD  Homepage herunter geladen werden.

Science Fiction

Autor und MSD Mitglied H.G. Ewers, auch bekannt als Perry Rhodan Autor, hat für die MSD den 10-teiligen Roman „Asylwelt Roter Planet“ verfasst, der sukzessive von der Homepage der MSD heruntergeladen werden konnte und ab 2011 vollständig verfügbar ist.

 

Die Mars Society lebt von ihren Mitgliedern und deren Mitarbeit. Alleine ist jeder schwach, aber zusammen können wir etwas bewegen. Deshalb rufen wir auf zum Mitmachen:

Auf zum Mars!