18.Mars Society Konferenz: Das Mars One Projekt zur Besiedlung des Mars ist nicht machbar!

MarsOne Homepage

MarsOne Webseite

Während der 18. Mars Society Konferenz in Washington hat sich die Mars One Organisation, die über eine Reihe bemannter Missionen mit jeweils 4 „Marsianern“ ohne Rückkehrmöglichkeit zur Erde eine Kolonie auf dem Mars errichten will, erstmalig einer öffentlichen Podiumsdiskussion mit Raumfahrtexperten gestellt. Mars One will eine erste Mannschaft bereits 2027 auf den Mars landen und bis dahin alle dafür erforderlichen Infrastrukturen auf dem Mars bereit haben. Das alles für 6 Milliarden $ für die erste Mission und 4 Milliarden $ für jede weitere.
Die gesamte Podiumsdiskussion kann hier noch live nachverfolgt werden. Die Fachpresse berichtete darüber unter anderem hier und hier.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Verfolgen Sie die 18. Mars Society Konferenz in Washington Live auf dem Web!

NASA Mars Expploration Program Director Jim WatzinNASA Mars Exploration Program Director Jim Watzin

Heute, Donnerstag 13.August, begann um 9 Uhr Ortszeit (15 Uhr MEZ) die 18th Mars Society Convention mit der wie immer engagierten und kurzweiligen Einführung von Mars Society Gründer und Präsident Dr. Robert Zubrin. ZahlreicheVorträge von  Experten werden folgen. Die Vorträge und Panel Diskussionen von und mit renommierten Experten zwischen 9 und 13 und abends ab 19 Uhr (Ortszeit Washington) können LIVE auf dem Internet verfolgt werden. Mars Enthusiasten sollten das nicht versäumen. Von besoderem Interesse dürfte die Paneldiskussion mit MarsOne Präsident Bas Landsdorp Donnerstagabend sein, der sich kritischen Fragen zur Machbarkeit der MarsOne Mission unter der Überschrift “Is Mars One feasible” stellen wird (Freitag ab 2 Uhr morgens).

Den Rest des Eintrags lesen. »

Die Entwicklung des Marsrovers Curiosity (Fernsehbeitrag)

servus777Am Sonntagabend, 26.07.2015 zeigt der Fernsehsender ServusTV in seiner Reihe “Kopernikus – Rätsel der Galaxis” den Beitrag “Mission Mars” über den NASA-Marsrover Curiosity von der Entwicklung des mobilen Labors bis zu seiner erfolgreichen Landung auf dem Mars.

Die Ausstrahlung ist um 22 Uhr, Wiederholungen werden am Montag, 27.07.2015 um 01:40 und um 10:50 gesendet. Wer ServusTV nicht direkt im Fernsehen empfangen kann, der kann das Programm live im Internet verfolgen als Stream unter http://www.servustv.com/at/Live

Nach der Ausstrahlung kann der Beitrag auch in der Mediathek abgerufen werden.

 

 

Europäischer Mars Rover Wettbewerb in Polen am 5. und 6. September 2015

ERC15 PosterDie polnische Mars Society organisiert wie im vorigen Jahr auch 2015 wieder einen “European Rover Challenge 2015” im Wissenschaftszentrum in der Nähe von Kielce. Diesmal wird es mit bisher 39 gemeldeten Teams eine Rekordbeteiligung geben.

2014 organisierte die polnische Mars Society den ersten derartigen europäischen in Polen in der Nähe von Kielce im Rahmen der von der ebenfalls von der polnischen Mars Society organisierten EMC14. Kielce ist damit zum bedeutensten europäischen Treffpunkt für junge Mars-Rover Begeisterte und Entwickler aus Universitäten aus der ganzen Welt geworden.

Den Rest des Eintrags lesen. »

MIRIAM 2 Parabelflug Team komplett-weiterhin begrenzte Mitflugmöglichkeit

Bildschirmfoto 2015-07-07 um 15.51.00in der Schwerelosigkeit während eines früheren Parabelflugs

Am 22.  Juni hat die Mars Society Deutschland hier Mitfluggelegenheiten bei einem Test des Ballonentfaltungssystems von MIRIAM-2 unter Schwerelosigkeit mit Parabelflügen in einem Airbus 310 angeboten. Solchen Versuchen werden auch Astronauten während der Vorbereitung ihrer Weltraummissionen ausgesetzt.

Inzwischen haben sich insgesamt vier Mitflieger für diese MSD Mission zusammengefunden, sodass die Mannschaft für den Test vorerst komplett ist. Trotzdem besteht weiterhin bei einer Meldung bis etwa Mitte August 2015 die Möglichkeit zu einer Teilnahme bei einem Ausfall eines der vier Mitflieger.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Unterstützung bei der Programmierung (LabView) der Bodenstation von MIRIAM-2 gesucht

Groundstation

Für den Weltraumtest mit MIRIAM-2 (Main Inflated Reentry Into the Atmoshpere Mission Test) im November 2016 sucht das MIRIAM-2 Team zwei LabView-Programmierer zum Programmieren der Bodenstation. Das Bild zeigt die MIRIAM-1 Bodenstation während der Missionsvorbereitung in Kiruna in Nordschweden während der Startkampagne.

 

 

 

Den Rest des Eintrags lesen. »

Bemannte Marsmission in 15 statt 32 Monaten-das “Paternoster” Missionsszenario

Paternoste Missionsprofil

Das “Paternoster” Missionsprofil

Das von MSD Mitglied Dr. Georg Bechtold vorgeschlagene “Mars Paternoster” Prinzip ist ein wesentlich kostengünstigeres Transportkonzept zum und vom Mars, das gleichzeitig wesentlich kürzere Missionsdauern erlaubt.  Alle Einzelheiten zu diesem Missionskonzept können hier auf seiner Webseite nachgelesen werden.

Was unterscheidet dieses Konzept von den bisher veröffentlichten Marsmissionsszenarien?

Den Rest des Eintrags lesen. »

Mitfluggelegenheit beim Parabelflug der Miriam2-Ballonerprobung im November 2015 – noch ein Platz zu vergeben!

Parabolic_flight Das Archimedes/Miriam2-Projektteam der Mars Society Deutschland plant für einen Test des von ihm gebauten Weltraumballons in der Schwerelosigkeit die Teilnahme an einem wissenschaftlichen Parabelflug.

Im Rahmen solcher Flugkampagnen werden während eines Flugs bis zu etwa 30 Parabeln geflogen, bei denen für die Dauer von i.d.R. etwa 22 Sekunden Schwerelosigkeit im Inneren der Kabine herrscht. Eine Simulation von Mond- bzw. Marsschwerkraft (etwa 1/6 g bzw. 1/3 g) statt Schwerelosigkeit ist ebenfalls möglich.

Bei unserem Test wird der zusammengepackte Ballon von einer Feder aus seinem Gehäuse ausgeworfen, um sich dann zu entfalten. Wir wollen bei diesem Flug die Entfaltung des Ballons in der Schwerelosigkeit testen, der im aufgeblasenen Zustand einen Durchmesser von vier Metern hat. Dieser Test ist unter Schwerkraft nicht möglich.

Den Rest des Eintrags lesen. »

31. Tage der Raumfahrt vom 11. bis 15. November 2015 in Neubrandenburg

mit den beiden Astronauten in Peenemünde

Besichtigung von Peenemünde 2013 mit den Astronauten aus Nordkorea (rechts) und den USA (links) während der 29.RfT

Die alljährlichen “Tage der Raumfahrt” in Neubrandenburg finden dieses Jahr vom 11. bis zum 15. November 2015 statt. Das ist bereits die 31. Ausgabe dieses Treffens von Raumfahrtfreunden und -Experten. MSD Mitglied Jacqueline Myrrhe wird wieder maßgeblich am Zustandekommen des Treffens beteiligt sein.

Besonderheiten des Treffens in Neubrandenburg sind der “Blick nach Osten” zur russischen Raumfahrt, die traditionsgemäß einen Schwerpunkt der Veranstaltungen bildet sowie die familiäre Atmosphäre mit Astronauten “zum Anfassen” und gemeinsamen Veranstaltungen und Ausflügen.

Das Programm wird noch bekannt gegeben.

18. Mars Society Convention vom 13.-16. August 2015 in Washington

WasDC UniDie jährliche große Mars Society Konferenz findet dieses Jahr vom 13. bis zum 16. August in der Edward J. Pryzbyla Universität in Washington DC statt. Es wird wieder mit weit mehr als 150 Teilnehmern gerechnet. Hier kann man sich für die Teilnahme registrieren.

Wie jedes Jahr, werden auch diesmal wieder neben den zahlreichen detaillierten Vorträgen zum Thema “Mars” zahlreiche angesehene Experten aus Industrie, Organisationen, Politik und Wissenschaft Vorträge zum Thema Mars oder mit Marsbezug halten. Diese Vorträge finden jeweils vormittags statt und sind an alle Teilnehmer der Konferenz gerichtet. Eine vorläufige Liste dieser Vortragenden kann hier eingesehen werden.

Den Rest des Eintrags lesen. »