Am 23. Juli 2017 ist es wieder soweit und am Institut der Raumfahrtsysteme (IRS) am Stuttgarter Campus in Vaihingen findet wieder die raumfahrtbezogene Unkonferenz SpaceUp statt, an der wir auch mit einem Vertreter teilnehmen werden.

Schirmherr ist der ESA-Astronaut Reinhold Ewald, welcher das Stuttgarter Institut für Astronautik und Raumstationen am IRS leitet.
In den vergangenen SpaceUps gab es interesante Vorträge von studentischen Projekten von den unterschiedlichsten Universitäten, DLR, Makerspaces, Vereinen und aus der Industrie.
Die Teilnahme ist kostenlos.


Prinzip einer Unkonferenz ist es keinen festen Zeitplan für die Vorträge im Vorfeld zu erstellen, sondern vor Ort die Abläufe der Konferenz in Zusammenarbeit mit den Teilnehmern zu koordinieren.
Jeder Anwesende kann sich spontan dafür entscheiden eine Vortrag zu halten und sich am Programm der Konferenz zu beteiligen.
Standardvorträge sind 20 Minuten lang mit anschließender Fragerunde. Außerdem gibt es Kurzvorträge mit fünfminütiger Länge und Diskussionsrunden.
Dieses mal wird auch wieder ein MSD Vertreter über den aktuellen Projektstand von MIRIAM2 berichten.
Die Anmeldung erfolgt über die Website SpaceUp Stuttgart.
Also gleich anmelden!